Basisseminar "Lesen durch Schreiben"

Basisseminar LdS vom 5.- 7. Juli 2019 in Weimar  - Ausgebucht! 

Anhand der Leitfrage "Was heißt eigentlich Lesen und wie können es die Kinder lernen?" wird in das Originalkonzept "Lesen durch Schreiben" nach Dr. Jürgen Reichen eingeführt. Das Seminar vermittelt die bewährten lesedidaktischen, lernpsychologischen und schulpädagogischen Grundlagen des Konzeptes, wie sie in der Neuauflage von "Lara und ihre Freunde" zusammengefasst sind.
Darüber hinaus lernen die Teilnehmer den Werkstattunterricht als eine Form des geöffneten Unterrichts kennen und erproben die zum Konzept gehörenden Lernmaterialien.
Am Samstagabend bleibt genügend Zeit, die vielfältigen kulturellen Möglichkeiten Weimars zu nutzen.

Über das Basisseminar 2015 (in Stedesdorf/Ostfriesland) berichtete die lokale Presse (Anzeiger für Harlingerland) in der Ausgabe vom 06.06.2015:
"Lesen durch Schreiben" - Jahrgangsübergreifend

Seminarleitung:
Ivonne Wiemer
war bis zu Jürgen Reichens Tod seine Mitarbeiterin, unterrichtet seit 2006 nach LdS in jahrgangsgemischten Lerngruppen und hat das Lara-Lernpaket überarbeitet, neu geordnet und ergänzt. Seit Februar 2019 ist sie Schulleiterin der 
Stadtschule Michelstadt, 2014-2016 leitete sie die Grundschule Esens-Süd, von 2016 bis 2019 die Grundschule Lützelbach.
Dr. Michael Hüttenberger hat als Schulleiter an seiner Schule LdS in jahrgangsgemischten Lerngruppen eingeführt. Er arbeitet seit 2008 als Schulentwicklungsberater und freier Autor und hat die Lara-Geschichten neu erzählt.

Ort: Hotel Kaiserin Augusta, Carl-August-Alle 17 (direkt gegenüber dem Hbf), 99423 Weimar
Kosten für das Seminar: ab 249,00 Euro
Für Getränke und kleine Snacks zu den Kaffeepausen ist gesorgt.
Übernachtung, Frühstück, Mittag- und Abendessen im Tagungshotel sind im Preis enthalten.


 

 

 

Seminarprogramm 2019
(Änderungen vorbehalten, Stand: 3.7.2019)

Freitag, 5.7.20189 | 13:30 Uhr bis 19:00 Uhr

ab 13:30 Uhr              Ankommen, Begrüßung
14:00 - 15:00 Uhr       Einführung in das Seminarprogramm - Abklären der TN-Interessen und Voraussetzungen
15:00 - 17:00 Uhr       Was heißt eigentlich Lesen? - Lernpsychologische und neurobiologische Grundlagen des Leselernprozesses
17:00 - 17:15 Uhr       Kaffeepause
17:15 - 19:00 Uhr       Die Leselernmethode "Lesen durch Schreiben" - Vorstellung des Lernpakets "Lara und ihre Freunde"
19:00 Uhr                   Abendessen, danach Ausklang und informelle Gesprächsrunde

 

Samstag, 6.7.2019 | 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr

9:00 – 10:30 Uhr        Die Leselernmethode "Lesen durch Schreiben" - Vorstellung des Lernpakets "Lara und ihre Freunde"
10:30 – 10:45 Uhr      Kaffeepause
10:45 - 13:00 Uhr       Erprobung des Materialpakets Lara
13:00 - 14:00 Uhr       Mittagessen
14:00 - 14:30 Uhr       Erfahrungsaustausch, Fragen und Anregungen
14:30 - 15:45 Uhr       Wie weiter nach „Lara“? Kompetenzorientierter Deutschunterricht nach Abschluss des „Leselehrgangs“
                                     Beispiele und Materialien zur individuellen Förderung von Sprechen und Zuhören, Lesen und Schreiben

15:45 – 16:00 Uhr      Kaffeepause
16:00 - 18:30 Uhr       Entwicklung der Rechtschreibung - Beobachtung, geeignete Diagnoseverfahren und Materialien zur Förderung
18:30  Uhr                  Abendessen, Abend zu freien Verfügung

 

Sonntag, 7.7.2019 | 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr

9:00 – 10:45 Uhr        Theorie und Praxis des Werkstattunterrichts - Organisation, die "ideale Werkstattlehrerin", Teilnehmer*innenwerkstatt
10:45 – 11:00 Uhr      Kaffeepause
11:00 – 12:00 Uhr      Offene Fragen und Anregungen
12:00 – 12:30 Uhr      Abschlussrunde, Seminar-Feedback
12:30 Uhr                   Mittagessen

 

Ivonne Wiemer

Ivonne Wiemer war bis zu Jürgen Reichens Tod seine Mitarbeiterin, unterrichtet seit 2006 nach LdS in jahrgangsgemischten Lerngruppen und hat das Lara-Lernpaket überarbeitet, neu geordnet und ergänzt. Seit Februar 2019 ist sie Schulleiterin der Stadtschule Michelstadt, 2014-2016 leitete sie die Grundschule Esens-Süd, von 2016 bis 2019 (noch bis Juli 2019) die Grundschule Lützelbach.

Michael Hüttenberger

Dr. Michael Hüttenberger hat als Schulleiter an seiner Schule LdS in jahrgangsgemischten Lerngruppen eingeführt. Er arbeitet seit 2008 als Schulentwicklungsberater und freier Autor und hat die Lara-Geschichten neu erzählt.